Pair

Der neue Stuhl im Portfolio von Fritz Hansen besteht aus Holzschale, Polykarbonat-Rücken und Metallgestell und lässt sich frei kombinieren.

30 Prototypen und drei Jahre Entwicklungsarbeit stecken in dem neuesten Coup von Fritz Hansen. Entworfen wurde er von Benjamin Hubert. Die gestalterische Raffinesse seines Konzepts steckt im Rücken und im Systemgedanken. Seit der Vorstellung des ersten stapelbaren Stuhles des dänischen Herstellers, der ikonischen Ameise von Arne Jacobsen aus dem Jahr 1952, gehört formgepresstes Furnier und zeitloses Design zur DNA Fritz Hansens. Darauf baut Hubert mit dem Pair auf. Zur Sitzschale aus Holz kommt ein spritzgegossener Rücken aus Polykarbonat. Mit einer Transparenz von 10 Prozent bekommt die Schale eine glasähnliche Optik. Je nach Farbe des Kunststoffes ergibt sich ein immer neuer Charakter, der vielen Situationen gerecht wird. So passt er als verspielter und charismatischer Touch ins Restaurant, lockert die Atmosphäre eines Krankenhauses auf oder bestuhlt Säle und Auditorien. Er ist besonders funktional, stapelbar, wird hohen Hygieneanforderungen gerecht und lässt sich individuell zusammenstellen. Vier Farben, Armauflage, Kufengestell oder Vierfuß, Buchen- oder Eichenfurnier und die optionale Posterung in vier Farben bilden die Grundlage für individuelle Variationen.

Fritz Hansen
Crafting timeless design since 1872

Halle: 10.2 - Stand: K 010 / J 011

Der Name Republic of Fritz Hansen™ beinhaltet die gesamte 137-jährige Geschichte des Unternehmens. Angefangen vom Gründer, dem visionären Möbeltischler Fritz Hansen, bis zu den Architekten und Designern, den Schöpfern der Möbel, die heute in der ganzen Welt beliebt und gefragt sind. Diese Geschichte handelt davon, neuen Zeitströmungen zu folgen, in internationalen, kühnen Bahnen zu denken, sich weiterzuentwickeln und zu erneuern, ohne dabei Traditionen und Erbe zu vergessen.

Möbel aus der Republic von Fritz Hansen werden traditionell von großen Architekten und Designern geschaffen und sind selbstverständlich zu ihrer Zeit Bestandteil der führenden Architektur der Welt. Heute sind die Möbel der Republic of Fritz Hansen™ eine natürliche Facette des Images internationaler Unternehmen und der Identität moderner Großstadtmenschen. Es gilt seine Individualität auszudrücken und ein unverwechselbares Statement abzugeben. Heute regt die Designphilosophie die führenden Architekten und Designer der ganzen Welt an. An dieser Geschichte wird überall in der Welt, in Unternehmen und im Privatbereich, weitergeschrieben.


Allerødvej 8
DK-3450 Allerød
Tel. + 45 70 80 70 90

salessupport@fritzhansen.com
http://www.fritzhansen.com/de
zurück
X

BauNetz Media GmbH

Geschäftsführer
Jürgen Paul

Adresse
Schlüterstraße 42
10707 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 / 887 26 - 300
Telefax: +49 (0) 30 / 887 26 - 333
E-Mail: baunetz@baunetz.de

A DOCUgroup Company

Handelsregister
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 63934

Umsatzsteueridentifikationsnummer
DE 235142160